Lebensmittel gegen Erkältung Teil 1

Tee
Gerade während einer Krankheitsphase benötigt man viel Flüssigkeit, dafür eignet sich Tee hervorragend. Er enthält die Bioaktivstoffe Polyphenole, die antioxidativ und entzündungshemmend wirken gegen Viren, Bakterien und Pilze. Studien zeigten, dass das Trinken des Echinacea-Tees die Zeit einer Erkältung oder Grippe verkürzte.

Honig
Ist ein echter Virenkiller. Honig hat eine antibakterielle Wirkung, kann das Immunsystem stärken, hilft bei akutem Reizhusten und einer aufkeimenden Erkältung. Außerdem lindert er Halsschmerzen und Husten. Kinder unter zwölf Monaten sollten noch keinen Honig bekommen (Gefahr Botulismus).

Ingwer
Die Inhaltsstoffe, Gingerole, im Ingwer sind der Acetylsalicylsäure (Aspirin) chemisch sehr ähnlich. Sie wirken schleimlösend, entzündungshemmend, antiviral und wärmend. Ingwer besitzt weiterhin einen antioxidativen und antimikrobiellen Effekt.

Quelle: eatsmarter.de

Schreibe einen Kommentar

Nach oben